Zusatzausbildung für Teleskopstapler

Teleskopstapler Grundausbildung

Teleskopstapler - unsere vielseitige Maschine, fast schon ein „Alleskönner“. Mit dem DGUV Grundsatz 308-009 „Qualifizierung und Beauftragung der Fahrerinnen und Fahrer von geländegängigen Teleskopstaplern“ ist dies nun geregelt. Die spezielle Ausbildung dieser Geräte gliedert sich im Wesentlichen in 3 Stufen auf:

Stufe 1:

Allgemeine Qualifizierung für Teleskopstapler im Anwendungsbereich nach DIN EN 1459-1 (starrer Aufbau, Gabelzinken, Ladeschaufel, Lasthaken).

Stufe 2a:

Zusatzqualifizierung für Teleskopstapler im Anwendungsbereich nach DIN EN 1459-2 (drehbarer Oberwagen).

Stufe 2b:

Zusatzqualifizierung für den Einsatz als Hubarbeitsbühne. Bei Vorliegen eines Qualifizierungsnachweises nach DGUV Grundsatz 308-008 einer Hubarbeitsbühne der Gruppe 1 b/3 b (selbstfahrend mit Teleskoparm) kann Stufe 2b bescheinigt werden.

Gesetzliche Grundlagen

Das Seminar wird nach den gültigen gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften sowie Regelwerken durchgeführt. Bei der vorliegenden Ausbildung zum geländegängigen Teleskopstaplerfahrer sind dies unter anderem der DGUV Grundsatz 308-009 geregelt.